Sommaruga und Rechsteiner neu dabei

Auf unseren ersten grossen Blogpost haben wir zahlreiche Reaktionen und Rückmeldungen erhalten: Vielen Dank! In diesem Blogpost präsentieren wir zwei neu miterfasste Parlamentarier und aktualisierte Zahlen. Der Stichtag für die in diesem Post verwendeten Daten ist der 28. März 2012.

Ergänzungen

Seit dem ersten Post konnten wir unsere Liste von Twitter-Accounts um jenen von Carlo Sommaruga (SPS) ergänzen. Er hat seinen Account mitte 2010 eröffnet, wurde aber in unserer Ersterfassung leider trotzdem übersehen.
In der Zwischenzeit gänzlich neu auf Twitter ist hingegen Paul Rechtsteiner (SPS), der neu in der kleinen Kammer für den Kanton St. Gallen Einsitz im Parlament nimmt. Sein erster und bisher einziger Tweet vom 19. März 2012:

Rentenabbau: Argumente dünn und dürftig http://t.co/2ZZLKsoW
@PaulRechsteiner
Paul Rechsteiner

Die Eröffnung seines Accounts hat sich wohl auch dank des “Welcome-Tweets” von Fabian Eberhard schnell herumgesprochen: Trotz nur eines Tweets hat Paul Rechsteiner bereits über 60 Follower.

Aktualisierungen

Die Grafiken aus dem ersten Post haben wir nochmals aktualisiert und neu auch Carlo Sommaruga sowie Paul Rechsteiner aufgenommen. Sie finden sie weiter unten in der Galerie. Wir haben die Grafiken im ersten Post zwar kommentiert, aber wahrscheinlich sind wir auf manche Punkte nicht klar genug eingegangen. Jedenfalls haben sich bei manchen unserer Leserinnen und Lesern Fragen ergeben, siehe zum Beispiel die französischsprachige Diskussion zum ersten Post. Wir heben deshalb nochmals kurz die wichtigsten Punkte hervor, die für das Verständnis der Grafiken wichtig sind:

  • Accounts: Die aktuellen Grafiken beleuchten nur das (Nicht-)Vorhandensein eines Accounts. Wir haben die Accounts noch nicht weiter unterschieden in – zum Beispiel – aktive und inaktive. Anhand der Anzahl Tweets der einzelnen Parlamentsmitglieder wird aber klar, dass manche Accounts (bisher) ‘stumm’ sind. Wir werden in unseren Untersuchungen bald auf diesen Umstand eingehen und eine Klassifikation vornehmen, die dann auch eine klarere Sicht auf die Twitter-Aktivitäten der Parteien ermöglicht.
  • Follower: Followerzahlen von Politkerinnen und Politikern können natürlich nicht unbedingt mit jenen von weniger bekannten Personen verglichen werden. PolitikerInnen haben oft eine ansehnliche Followerzahl, auch wenn Ihr Twitter-Output limitiert ist. Nichtsdestotrotz sagen die relativen Verhältnisse natürlich etwas aus, also zum Beispiel, dass der oben erwähnte Paul Rechsteiner innerhalb weniger Tage über mehr als 60 Follower verfügt, während andere Parlamentarierinnen und Parlamentarier deutlich weniger haben.
  • Tweets: Noch stärker als die Anzahl Follower hängt die Anzahl der abgesetzten Tweets mit der Nutzungsdauer des Accounts zusammen. Wenn jemand schon lange auf Twitter ist, wird er oder sie in der Regel auch mehr Tweets geschrieben haben als eine Person, die gerade neu dazugekommen ist. Vor diesem Hintergrund muss natürlich auch die Anzahl der Tweets beurteilt werden. In unserem nächsten Post schauen wir die Tweet-Frequenz an, diese eignet sich dann sehr gut für Quervergleiche der Aktivitätsniveaus von Parlamentsmitgliedern!

Feedback? Feedback!

Nochmals vielen Dank für Ihre Feedbacks! Wir möchten Sie bitten, sich auch weiterhin zu melden bei Fragen oder Fehlern wie zum Beispiel fehlenden Accounts: info@somepolis.ch oder @somepolis. Jeglicher Input aus der Community verbessert unser Projekt!

About Ralph Straumann, Filip Zirin, Tom Wider

Siehe Informationen über die einzelnen Autoren unter Über SoMePolis > Unser Team.
This entry was posted in Post and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Sommaruga und Rechsteiner neu dabei

  1. Pingback: Tweet-Frequenz: Eine stark abfallende Kurve | SoMePolis – Social Media und Politik

Comments are closed.